Perl

Aus VMS1 Tutorial

Wechseln zu: Navigation, Suche

Perl ist eine weit verbreitete Skriptsprache, die es seit 1987 gibt.

Beispiel

Programm, dass "Hello world" ausgibt:

print "Hello world";

Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu PHP

PHP gibt es erst seit 1995 und wurde in seiner Enstehung stark von Perl beeinflusst. Daher sind in einigen Bereichen Gemeinsamkeiten erkennbar, bspw. werden in PHP Variablen durch ein vorangestelltes Dollarzeichen ($) gekennzeichnet, wie es in Perl für Skalare auch gemacht wird. Allerdings bietet Perl weitere Präfixe an, bspw. für Arrays (@) oder Hashes (%). Im Bereich der regulären Ausdrücke hat Perl Grundlagen gesetzt, die entsprechenden Methoden in PHP orientieren sich daran und sind zu Perl kompatibel.

Die primäre Ausrichtung von PHP liegt allerdings auf der Erstellung von dynamischen Webseiten, insbesondere die einfache Integration von HTML und die Anbindung an Datenbanksysteme. Mit Perl ist dies ebenfalls möglich, wer also eine Lösung für dynamische Webseiten sucht, hat damit die Qual der Wahl. Webserver unterstützen meist PHP und Perl, viele weit verbreitete Webanwendungen sind aber in PHP geschrieben, so auch das VMS. Weitere Beispiele für den Einsatz von PHP sind: Mediawiki (womit VMS1 Tutorial betrieben wird, aber auch Wikipedia), phpBB (Forum-Skript) und WordPress (Blog-System).

Im Bereich der Skriptsprachen für Webseiten ist PHP mit ca. 75% der Marktführer, Perl kommt dabei nur auf ca. 1 % ([1]). Perl ist allerdings "im Hintergrund" auf vielen Webservern, vorallem auf Linux basierten, die etwa 60% ausmachen (http://w3techs.com/technologies/overview/operating_system/all), im Einsatz. Bspw. ist die Server-Verwaltungssoftware Webmin in Perl programmiert.

Persönliche Werkzeuge