Liste der Funktionen (PHP)

Aus VMS1 Tutorial

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das VMS1 enthält einige nützliche Funktionen, die im ganzen Skript verfügbar sind oder durch Einbinden der entsprechenden PHP Datei verfügbar gemacht werden können. Die Dateien, welche die Funktionen enthalten, befinden sich im Ordner lib. Eine Liste der generellen Funktionalität des Skripts gibt es an anderer Stelle: Funktionsliste-von-vms1.2.

Inhaltsverzeichnis

/lib/extras.lib.php

extra_phpversion ()

Gibt die PHP Versionsnummer zurück, als eine Zahl ohne Trennzeichen (PHP Version 4.1.2 => 412).

Siehe auch: phpversion

extra_cleantable ( $table, $row )

Löscht alle Datensätze aus der Tabelle $table, sofern die Userid $row nicht vorhanden ist.

extra_securevars ( $array )

Entfernt in einer Variablen $array alle Backslashes (\) mit der Funktion stripslashes, sofern die PHP Option get_magic_quotes_gpc aktiviert ist. Diese Funktion arbeitet rekursiv und kann beliebig verschachtelte Arrays verarbeiten.

print_a ( $TheArray )

Diese Funktion stellt ein Array $TheArray als Tabelle dar. Das ist praktisch, um sich zu Testzwecken das Ergebnis einer Datenbankaktion anzeigen zu lassen und könnte beispielsweise so aussehen:

Bild:Print_A.PNG

Das Array dazu:
Array("Table" => "vms_vklicks", "Op" => "optimize", "Msg_type" => "status", "Msg_text" => "OK")

usermail ( $an, $betreff, $nachricht, $von )

Verschickt eine HTML-EMail an den Empfänger $an, mit dem Betreff $betreff, der Nachricht $nachricht und dem Absender $von (üblicherweise wird hier der Wert von $betreibermail aus der functions.lib.php verwendet). Dabei werden HTML Tags aus der Nachchricht entfernt und Links automatisch umgewandelt.

Siehe auch: mail

/lib/functions.lib.php

db_connect ( )

db_query ( $sql_tag )

db_close ( )

create_code ( $code_laenge )

buchungsliste ( $buchungs_id, $trans_menge, $verwendung, $fuer )

kontobuchung ( $art, $trans_menge, $fuer )

userstatus ()

refumsatz ( $buchungssumme, $fuer )

aktivralley ( $buchungssumme ,$fuer )

klickralley ()

bilanz ( $ein, $aus )

/lib/layout.lib.php

head ( $titel )

Erzeugt den HTML Code für eine Inhaltsbox und gibt diesen aus, die Box trägt dann den Titel $titel.

foot ()

Schließt eine Inhaltsbox, indem der dafür nötige HTML Code generiert und ausgegeben wird.

menuehead ( $titel )

Erzeugt den HTML Code für eine Menübox und gibt diesen aus, die Box trägt dann den Titel $titel.

menuefoot ()

Schließt eine Menübox, indem der dafür nötige HTML Code generiert und ausgegeben wird.

Beispiele zu den Layoutfunktionen

Eine typische Menübox im VMS 1.2.4 Layout
Eine typische Menübox im VMS 1.2.4 Layout
Inhalt kann in die Boxen gesetzt werden, indem dieser zwischen den Funktionsaufrufen (menue)head() und (menue)foot() platziert wird. Dabei ist zu beachten, dass auf jedes (menue)head() auch ein (menue)foot() folgen sollte, da ansonsten das Layout fehlerhaft sein kann.
Eine typische Inhaltsbox im VMS 1.2.4 Layout
Eine typische Inhaltsbox im VMS 1.2.4 Layout

/lib/module.lib.php

modul_name ()

Gibt den aktuellen Modulnamen zurück.

modul_dir ()

Gibt das aktuelle Modulverzeichnis zurück.

modul_link ($vars=)

Generiert einen modulinternen Link, an den der Inhalt des optionalen Parameters $vars angehängt wird.

modul_access ()

Sicherungsfunktion, die die Ausführung der aktuellen Seite mit einer Fehlermeldung abbricht, sollte das Modulsystem nicht geladen sein, aber eine Modulseite angefordert werden. Diese Methode sollte in jeder Modulseite für den Userbereich als Erstes aufgerufen werden.

moduladmin_access ()

Sicherungsfunktion, die die Ausführung der aktuellen Seite mit einer Fehlermeldung abbricht, sollte das Administrations-Modulsystem nicht geladen sein, aber eine Administrations-Modulseite angefordert werden. Diese Methode sollte in jeder Administrations-Modulseite für das Adminforce als Erstes aufgerufen werden.

modul_query ($query)

Führt eine Datenbankanfrage durch, aktuell nur ein Wrapper für db_query().

modul_easytime ($time, $trenner=FALSE)

Gibt die Zeitdifferenz der aktuellen Zeit zum Parameter $time als formatierten String zurück. Wenn der optionale Parameter $trenner auf true gesetzt wird, wird als Trennzeichen anstatt eines Kommas ein Zeilenumbruch verwendet. Beispiel:

5 Tage, 9 Std.

Beispiel für Zeitdifferenz kürzer als 1 Tag:

8 Std., 15 Min.
Persönliche Werkzeuge