Framebrecher

Aus VMS1 Tutorial

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Framebrecher ist ein Javascript-Code, der einer Webseite das "Ausbrechen" aus einem HTML-Frame ermöglicht.

Ein Frame (engl. für "Rahmen") ist ein Element innerhalb einer Webseite, indem eine andere Webseite dargestellt wird. Diese kommen in 2 Formen vor, einmal als Element in einem sg. "Frameset", dass mehrere Frames neben- und übereinander positioniert, aber selber keinen weiteren Text oder andere HTML Elemente enthält, oder als sg. "iFrame", der direkt in einer anderen Webseite platziert werden kann.

Dadurch sind beliebige Verschachtelungen möglich, durch Angabe von Style-Informationen ist es auch möglich, eine eigentlich eigenständige Webseite so einzubinden, als wäre deren Inhalt direkt in der übergeordneten Webseite enthalten.

Aus diversen Gründen wollen Webseitenbetreiber das Einbinden ihrer Seite in Frames unterbinden und behelfen sich dann teilweise mit einem sg. Framebrecher.

Komplett verhindern kann man das Einbinden einer Webseite in einen Frame aber nicht, da die Gegenmaßnahmen immer auf die "Kooperation" des Browsers des jeweiligen Besuchers der Seite angewiesen sind, die sie aber nicht erzwingen können (so reicht deaktiviertes Javascript meist schon aus, um Framebrecher zu umgehen).

<script type="text/javascript">
   if(top.frames.length > 0)
    top.location.href=self.location;
</script>
<script type="text/javascript">
   if(top.location!=self.location)
    top.location.href=self.location;
</script>

Beispiel

Auf der Seite: demo:/framebrecher/frameset wird die Funktionsweise eines solchen Skriptes demonstriert (setzt aktiviertes Javascript für diese Domain und die Darstellung von iFrames voraus).

Persönliche Werkzeuge